Juli 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27
28
29
30
1
2
3
 
 
 
 
 
 
 
4
5
6
7
8
9
10
 
 
 
 
 
 
 
11
12
13
14
15
16
17
 
 
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
19
20
21
22
23
24
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
26
27
28
29
30
31
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
August 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
9
10
11
12
13
14
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
16
17
18
19
20
21
15
 
16
 
17
 
18
 
 
 
 
22
23
24
25
26
27
28
 
 
 
 
 
 
 
29
30
31
1
2
3
4
 
 
 
 
 
 
 
September 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29
30
31
1
2
3
4
 
 
 
 
 
 
 
5
6
7
8
9
10
11
 
 
 
 
 
 
 
12
13
14
15
16
17
18
 
 
 
 
 
 
 
19
20
21
22
23
24
25
 
 
 
 
 
 
 
26
27
28
29
30
1
2
 
 
 
 
 
 
 
Montag, 18. Juli 2022
ein Absatz nur mit Text
18.7.22 Als wir heute um 9:00 aufgestanden sind wussten wir noch gar nicht, was wir heute tun wollten. Nach hin und her überlegen haben wir uns entschieden, ins Dänische Nationalmuseum zu gehen. Dort waren wir um ca. 11:00 und blieben etwa dreieinhalb Stunden (Luca etwas länger). Es hat erstaunlich viele Artefakte von zahllosen Kulturen, die oft etwas verwirrend sortiert sind sind. Trotzdem ein tolles Museum. Danach haben Henrik und ich etwas kleines gegessen und sind dann ein Fahrrad mieten gegangen. Kopenhagen ist eine unglaublich Fahrradfreundliche Stadt und Radfahren wollten wir seit dem ersten Tag. Wir haben aber nicht irgendein Fahrrad gemietet, sondern ein Cargo bike; ein Dreirädriges Rad, das vorne einen Korb hat, der groß genug für eine Person ist. Dieses Gerät habe sich sonst nur in Kopenhagen gesehen, und hier sind sie sogar ziemlich üblich. Wir haben uns mit fahren und sitzen abgewechselt und hatten ein paar Stunden ziemlich viel Spaß damit. Zu Abend haben wir heute etwas früher gegessen (oder es zumindest probiert, wenn nicht die Küche so voll gewesen wäre dass wir eine halbe Stunde auf einen Topf warten mussten). Es ist jetzt 21:44 und wir warten darauf, dass Jannis am Bahnhof ankommt. Planmäßig 23:00 Uhr.