Juli 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27
28
29
30
1
2
3
 
 
 
 
 
 
 
4
5
6
7
8
9
10
 
 
 
 
 
 
 
11
12
13
14
15
16
17
 
 
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
19
20
21
22
23
24
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
26
27
28
29
30
31
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
August 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
9
10
11
12
13
14
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
16
17
18
19
20
21
15
 
16
 
17
 
18
 
 
 
 
22
23
24
25
26
27
28
 
 
 
 
 
 
 
29
30
31
1
2
3
4
 
 
 
 
 
 
 
September 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29
30
31
1
2
3
4
 
 
 
 
 
 
 
5
6
7
8
9
10
11
 
 
 
 
 
 
 
12
13
14
15
16
17
18
 
 
 
 
 
 
 
19
20
21
22
23
24
25
 
 
 
 
 
 
 
26
27
28
29
30
1
2
 
 
 
 
 
 
 
Dienstag, 19. Juli 2022
ein Absatz nur mit Text
19.7.22 Gastbeitrag Luca Heute mussten wir mit einem Wecker aufstehen, da ein Reisetag anstand und um 9:30 Uhr im Bahnhof Kopenhagen der Zug abfahren sollte. Nachdem wir um 8:00 Uhr aufgestand und danach gefrühstückt hatten, wurde es doch etwas knapper um den genannten Zug zu erreichen. Dieser Regionalzug brachte uns über die wünderschöne und sehr Lange Brücke Kopenhagen Malmö. Mit etwas Verspätung aber doch rechtzeitig kamen wir nach Göteborg wo wir in ein paar Tagen noch einen Halt planen. Von Göteborg brachte uns ein weiterer Zug nach Rygge dort mussten wir gegen 17 Uhr in einen Reisebus umsteigen, da gerade die Strecke Göteborg Oslo nur bis zu diesem Ort bedient und auf den Gleisen Richtung Oslo wahrscheinlich Baurbeiten stattfanden. Um viertel nach 6 standen wir also beim Busbahnhof Oslo und sind den knapp 3km langen weg zur Wohnung gelaufen, die deutlich geräumiger als die in Kopenhagen ist. Nachtrag von Henry: es ist jetzt 23:42 und keiner kann schlafen, weil es viel zu hell draußen ist. Kopenhagen/Oslo machen schon einen großen Unterschied.