August 2013
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29
30
31
1
2
3
4
 
 
 
 
 
 
 
5
6
7
8
9
10
11
 
 
 
 
 
 
 
12
13
14
15
16
17
18
 
 
 
 
 
 
 
19
20
21
22
23
24
25
 
 
 
 
 
24
 
25
 
26
27
28
29
30
31
1
26
 
 
 
 
 
31
 
 
September 2013
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26
27
28
29
30
31
1
 
 
 
 
 
 
1
 
2
3
4
5
6
7
8
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
10
11
12
13
14
15
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
17
18
19
20
21
22
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
24
25
26
27
28
29
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
 
 
30
1
2
3
4
5
6
 
 
 
 
 
 
 
Oktober 2013
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30
1
2
3
4
5
6
 
 
 
 
 
 
 
7
8
9
10
11
12
13
 
 
 
 
 
 
 
14
15
16
17
18
19
20
 
 
 
 
 
 
 
21
22
23
24
25
26
27
 
 
 
 
 
 
 
28
29
30
31
1
2
3
 
 
 
 
 
 
 
Donnerstag, 12. September 2013
Fort Lauderdale – Everglades National Park – Miami – Fort Lauderdale
ein Absatz nur mit Text
Wir werden zur selben Zeit wach, wie jeden Morgen, doch da wir nicht zusammenpacken oder das Auto beladen müssen, kommen wir deutlich zeitiger vom Motel los als sonst. Und so wie gestern fahren wir auf dem Florida Turnpike Richtung Süden, doch heute verpasst Papa die richtige Ausfahrt und so geht es letztendlich auf dem Palmetto Expressway weiter. Über den Don Shula Expressway kommen wir aber zurück auf den Turnpike und erreichen so wieder Florida City. Anders als gestern fahren wir diesmal aber von hier aus in den Everglades National Park...
ein Absatz mit den Bildern links und dem Text rechts
Am Ernest F. Coe Visitor Center halten wir an und informieren uns darüber, was wir uns hier unbedingt ansehen müssen und über eine Bootstour durch die Everglades. Dann fahren wir in den Park hinein und unser erster Halt wird das Royal Palm Visitor Center, eine Alligatorfarm, wo wir Geier (vor denen wir gewarnt werden, weil sie Autos kaputt machen), einen Alligator, eine Schildkröte und Heuschrecken sehen. Wir spazieren ein kleines Stück den Anhinga Trail entlang und machen ein paar Fotos, bevor wir zum Auto zurück kehren und weiter fahren...
ein Absatz nur mit Bildern
Alligatorfarm: ein vor uns fliehender Alligator am Royal Palm Visitor Center
im Everglades National Park Florida
Anhinga Trail: Mama (Katy) mit Viktor auf einer Bank vor einer Mangrove
am Anhinga Trail im Everglades National Park Florida
ein Absatz mit dem Text links und den Bildern rechts
Flamingo Canal: wir fahren auf dem Flamingo Canal vom Flamingo Visitor Center aus
tief in den Everglades National Park hinein
Captain Viktor: in der Coot Bay im Everglades National Park ist viel Platz
und da darf sogar Viktor - unterstützt von Papa (Eno) - mal ans Steuer
ein Absatz nur mit Bildern
Mangrove: ein besonders hübsches Exemplar von unzähligen Mangroven,
an denen wir im Everglades National Park vorbeifahren
Kanu: eine Kanufahrt ist lustig, besonders im Everglades National Park
und vor allem wenn wir im Motorboot vorbeifahren und hohe Wellen machen :-)
Geier: ein Geier, vor denen vor allem Autofahrer in den Everglades gewarnt werden,
wartet schon vor unserem Jeep auf unsere Rückkehr
Stingray: ein letzer Blick auf unser Boot Stingray, welches erneut ablegt
und mit dem wir den Everglades National Park vom Wasser aus erkundet haben
ein Absatz mit den Bildern links und dem Text rechts
Nach der Bootstour fahren wir den gekommenen Weg wieder zurück (denn einen anderen gibt es nicht) und halten am Pa-hay-okee Overlook (an dem wir vorhin vorbeigefahren sind, um die Bootstour nicht zu verpassen). Hier sieht man an ein und derselben Stelle alle Vegetationsformen der Everglades: direkt im Wasser stehende, weite Grassflächen und Dschungelartige Mangrovenwälder sowie die auf dem Trockenen wachsenden Zwergzypressen...
ein Absatz nur mit Bildern
Pa-hay-okee Trail: auf dem Steg des Pa-hay-okee Trail kommen wir trockenen Fußes durch die unter Wasser stehenden Graslandschaften des Everglades Nationalpark
ein Absatz mit dem Text links und den Bildern rechts
Brickell: wir fahren auf dem Highway 1 durch Brickell,
dem Finanzdistrikt von Miami, Florida
Freedom Tower: auf unserer Fahrt auf dem Highway 1 durch Miami, Florida
kommen wir am rot angeleuchteten, 78 m hohen Freedom Tower vorbei