Februar 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28
29
30
31
1
2
3
 
 
 
 
 
 
 
4
5
6
7
8
9
10
 
 
 
 
 
 
 
11
12
13
14
15
16
17
 
 
 
 
 
 
 
18
19
20
21
22
23
24
 
 
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
26
27
28
1
2
3
25
 
26
 
27
 
28
 
 
 
 
März 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25
26
27
28
1
2
3
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
5
6
7
8
9
10
4
 
5
 
6
 
 
8
 
 
10
 
11
12
13
14
15
16
17
 
 
 
 
15
 
16
 
17
 
18
19
20
21
22
23
24
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
26
27
28
29
30
31
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
April 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
1
 
 
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
9
10
11
12
13
14
8
 
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
16
17
18
19
20
21
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
 
22
23
24
25
26
27
28
22
 
23
 
 
 
 
 
 
29
30
1
2
3
4
5
 
 
 
 
 
 
 
Mai 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29
30
1
2
3
4
5
 
 
 
 
 
 
 
6
7
8
9
10
11
12
 
 
 
 
 
 
 
13
14
15
16
17
18
19
 
 
 
 
 
 
 
20
21
22
23
24
25
26
 
 
 
 
 
 
 
27
28
29
30
31
1
2
 
 
 
 
 
 
 
Sonntag, 24. März 2019
ein Absatz nur mit Text
Verständlicherweise gestaltete sich der nächste Morgen gewohnt eintönig. Luisa zur Liebe quälte ich mich gegen 10 aus dem Bett und ging mit ihr frühstücken. Während die anderen später surfen gingen entschied ich mich dafür, meine Reise endlich mal weiter als nur einen Tag im Voraus zu planen. Ich legte mich also in die Hängematte und schlief prompt ein. Als die anderen gegen 15 Uhr zurückkamen, hatte ich es zumindest geschafft vier Orte rauszusuchen, die ich in Kolumbien besuchen wollte. Auf Grund einiger Konflikte in Kolumbien (komme später noch darauf zurück), war es nur möglich eine grobe Busverbindung von Quito aus, nach Cali zu finden. Jetzt wusste ich aber wenigsten, wo ich tags darauf hinfahren sollte. Luisa verließ uns am Nachmittag gen Santa Domingo. So verbrachte ich den restlichen Tag mit Josi und Kathi. Wir gingen essen und holten uns später abermals und illegalerweise einige Bier. (Nacht in Canoa)